Tag Archives: KarstenSchloter

Gedanken am Flughafen – 1

Momentan sitze ich gerade am Flughafen Zürich – auf dem Weg in eine mir weitgehend unbekannte Welt: Einen tiefen, zweiwöchigen Einblick in Bulgarien und seine Kultur. Ein kurzer Check in meiner Umgebung (ich nehme mich da nicht ganz aus) hat vorerst folgende Ergebnisse erbracht: a) Man kennt das Land gar nicht. Noch nie davon gehört. Einige meinen immer noch ich reise nach Budapest (fängt ja auch mit B an). oder b) man endet innerhalb von 2 Minuten bei den Stichworten “Armut”, “Leiharbeiter” und “Roma/Sinti”. Ich bin überzeugt, sehr bald viel mehr zu sehen und zu verstehen. Als Ökonome ist eine Reise für mich immer speziell spannend unter dem Aspekt von Institutionen, Organisation, Kultur und Wirtschaft und westlichem Medienbias – abgesehen von der unglaublich schönen Natur, die mich in Bulgarien erwarten dürfte.

Continue reading

Tagged ,

Schloters Tod in der (Tamedia-)Presse

Gerstern verstarb der Swisscom-CEO und Ökonome Karsten Schloter. Zweifelsfrei eine wichtige Person in der Schweizer IT-Landschaft. Als Betreiber des quasi-Monopolisten Swisscom, hatte er massgeblich die Schweiz und deren Austattung mit IT-Basisinfrastruktur beeinflusst und die Marktstellung beeindruckend genutzt (1,2, 40%+ EBITDA-Marge als Telco!). Der letzte Coup des Ökonomen war die verbesserte Preisdiskriminierung seiner Mobile-Kunden: Durch das Pricing-Modell “infinity” bezahlt der Kunde neu für Bandbreite anstatt Datenmenge. Es ist aber die Medienreaktion der Tamedia-Gruppe auf den Tod von Karsten Schloter, die mich dazu bringt einen Gedanken niederzuschreiben:

Continue reading

Tagged , ,